2022

Liebe Marketenderinnen, liebe Schützenkameraden. Die kgl. bayr. Gebirgsschützenkompanie Aschau bedankt sich am Jahresende für den Zusammenhalt in der Kompanie, die kameradschaftlichen Begegnungen innerhalb des Bataillons Inn- Chiemgau und im Bund der bayerischen Gebirgsschützenkompanien sowie unserer befreundeten Schützenkompanien in der Alpenregion der Schützen. Wir wünschen allen einen schönen Jahreswechsel, ein glückliches, gesundes neues Jahr und freuen uns auf schöne Ausrücktermine im neuen Jahr in guter Kameradschaft. Ein herzlicher Dank gilt allen Gönnern im Hintergrund, auch ihnen und ihren Familien " oiss Guade und vui Glück für 2023"

Am Samstag den 03.12. wurde der 1. Aschauer Adventsmarkt feierlich eröffnet. Nach den Grußworten des 1. Bürgermeisters Simon Frank und musikalischer Einstimmung durch die Inntaler Jagdhornbläser gab es den " Startschuss" durch unsere Böllerschützen.

Die Aschauer Ortvereine gedachten an Allerheiligen am Kriegerdenkmal in Hohenaschau aller Verstorbenen, Gefallenen und Vermissten. Die Feier wurde vom Männerchor Aschau und der Musikkapelle musikalisch gestaltet. Pfarrer Hermann Overmeyer hielt die Ansprache, bevor Bürgermeister Simon Frank zusammen mit Vertretern der Krieger- und Soldatenkameradschaft Aschau den Kranz niederlegte. Beim " Guten Kameraden" schoss die Gebirgsschützenkompanie Ascha den dreifachen Ehrensalut, Vielen Dank an Heinrich Rehberg für die Bilder.

Am Samstag den 29.10. fand auf dem Schießstand in Prien das 1. Bataillons- Vorderladerschießen statt. Wir haben mit zwei Mannschaften teil genommen und konnten ein gutes Ergebnis erzielen. Neben uns haben sich noch die Mannschaften der GSK Neubeuern, Wössen- Achental, Raubling. Aibling und Audorf an diesem Schießwettbewerb beteiligt. Am Schluss waren sich alle einig, das Schießen kann gerne im nächsten Jahr wiederholt werden. Den ersten Platz erreichte die Mannschaft der GSK Wössen, gefolgt von der GSK Raubling und unserer 1. Mannschaft auf dem dritten Platz. Ein großer Dank gilt unserem Gauhauptmann und seinen Helfern für die hervorragende Organisation.

Die Jahreshauptversammlung der Aschauer Gebirgsschützen fand am Freitag den 21.10.2022 im Gasthof Brucker statt. Vor der Versammlung konnte in diesem Jahr wieder eine Andacht für unsere verstorbenen Schützenkameraden abgehalten werden, vielen Dank an unseren Kompaniepfarrer Hermann Overmeyer. Hptm. Hubert Stein konnte den 1. Bgm, der Gemeinde Aschau, Simon Frank, Herrn Rehberg von der Presse und einen Teil der neuen Jungschützen begrüßen. Er sprach einige herausragende Termine des vergangenen Schützenjahres an. Nach den Berichten des Schriftführers, des Kassiers und dem Leiter des Schießwesens konnten zahlreiche Mitglieder für ihre Verdienste und ihre langjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet werden. Bei den Neuwahlen, die souverän von unserem Herrn Bürgermeister geleitet wurde, ergaben sich keine Änderungen, bis auf den Zeugwart. Dieses Amt wird ab jetzt von unserem Schützenkameraden Georg Wörndl bekleidet. Ein herzliches Vergelt`s Gott an seinen Vorgänger, Alexander Niederauer für seine geleistet Arbeit.