Medien und Bilder

Hermann Max sen. unser Wirt vom Kompanieheim verstorben

am: von: (Kommentare: 0)

Die Gebirgsschützenkompanie Aschau nahm Abschied von ihrem langjährigen fördernden Mitglied Hermann Max. Hermann war seit 1970, also seit über 45 Jahren Mitglied in der Kompanie. Außerdem war er Wirt unseres Kompanieheimes Gasthof Brucker. Bereits die Wiedergründungsversammlung unserer Kompanie fand am 09.04.1958 im Gasthof Brucker statt. Seitdem hat die Kompanie dort eine Heimat gefunden. Egal ob ein Geburtstag, die Frühjahrs- oder Jahreshauptversammlung anstand, Hermann hat uns immer mit offenen Armen empfangen und war stets ein guter Wirt und Gastgeber. Für das Kompanieleben im allgemeinen hat er sich stets interessiert und uns immer unterstützt. Mit seinem Tod verlieren wir einen guten Kameraden. Eine große Trauergemeinde nahm heute Abschied von einem allseits bekannten und geschätzen Aschauer Bürger.Die Fahnenabordnungen der Trachtenvereine von Hohen- und Niederaschau, sowie der Krieger und Soldatenkameradschaft Aschau und der Männerchor erwiesen ihm die letzte Ehre. Lieber Hermann- ruhe in Frieden.

 

Schießpreisfeier

am: von: (Kommentare: 0)

Beim Bataillonsschießen und anderen Vergleichsschießen haben wir mit unseren Mannschaften im letzten Jahr gut abgeschnitten, so dass sich in unseren Gefriertruhen und Kellern diverse Preise angehäuft haben. Diese haben wir gemeinsam bei der Schießpreisfeier vernichtet. Mit einem Fassl Bier und 12 Schweinshaxen kann man sich einen schönen Abend machen. Vielen Dank an Moni und Miche die uns die Örtlichkeit zur Verfügung gestellt und uns hervorragend bewirtet haben.

Bericht und Bilder von der Jahreshauptversammlung 2015

am: von: (Kommentare: 0)

Die diesjährige Jahreshauptversammlung fand am Freitag den 20.11. in unserem Vereinsheim Gasthof Brucker statt. Mit unserem Kompaniepfarrer Hermann Overmeyer gedachten wir, vor der Versammlung, unseren verstorbenen Kameraden in der Rastkapelle Hohenaschau. Hauptmann Stein berichtete über das abgelaufene Vereinsjahr und über die zahlreichen Ausrückungen. Der Tätigkeitsbericht von Lt. Schriftführer Mentzel zeigte auf, daß die Kompanie im Ort und bei vielen Terminen anderer Kompanien vertreten war. Unsere Schießtermine in Unterwössen waren sehr gut besucht und auch bei verschiedenen Schieß-Wettbewerben konnten wir gute Ergebnisse erzielen. So konnte sich zum Beispiel unser Kamerad Martin Klampfleitner beim Bataillonsschießen in Unterwössen den Sieg in der Schützenklasse mit 99 Ringen sichern. Die 1.Mannschaft der Kompanie errang mit 374 Ringen einen hervorragenden 2. Platz. Schütze Martin Klampfleitner holte sich auch den Sieg in der Kompaniewertung vor Olt. Hans Rucker und Schütze Peter Kern. Sehr erfreulich ist auch, dass wir 4 Jungschützen, die sich entschieden haben, der Kompanie beizutreten bei der Versammlung begrüßen durften. Einer davon hat bereits als Taferbub seine Erfahrungen gesammelt. Zum Schluss wurde unserem Rottmeister/Aschau, Thomas Graf, für seine Verdienste um die Kompanie und sein überdurchschnittlich starkes Ausrücken die bronzene Verdienstmedaille des Bundes der bayerischen Gebirgsschützen verliehen. Man kann sagen es war ein normales Schützenjahr mit vielen schönen Terminen in guter Kameradschaft.

 

Bildergalerie Jahrtag der GSK Tegernsee

am: von: (Kommentare: 0)

Am 10.10. fand der Jahrtag der Gebirgsschützenkompanie Tegernsee statt. Wir waren mit einer verstärkten Fahnenabordnung dabei. Nach dem Gottesdienst in Rottach-Egern mit anschließender Totenehrung,kehrten wir zusammen mit der Kompanie Tegernsee, benachbarten und befreundeten Kompanien, in der Gebirgsschützenhütte ein.

Bildergalerie Ölbergwallfahrt Sachrang

am: von: (Kommentare: 0)

Am dritten Sonntag im September, wie jedes Jahr, fand gestern zum 44. Mal die Bayerisch- tirolische Wallfahrt zur Ölbergkapelle statt.Der Festgottesdienst wurde vom Regensburger Bischof Dr. Rudolph Voderholzer zelebriert. Heuer stellten wir die Ehrenkompanie und haben nach der Messe den Ehrensalut geschossen. Herzlichen Dank an Heinrich Rehberg, der uns freundlicher Weise die Bilder zur Verfügung gestellt hat.

Bildergalerie Primiz in Frasdorf

am: von: (Kommentare: 0)

Pater Konrad Felix Maria Fischer, ein gebürtiger Frasdorfer, feierte am 13.09. seine Primiz in Frasdorf. Zahlreiche Ortsvereine aus dem gesamten Pfarrverband waren beim Festgottesdienst dabei. Die GSK Aschau war mit einer verstärkten Fahnenabordnung vertreten. Ein Dankeschön an Heinrich Rehberg für die Fotos.

Bildergalerie Bergausflug

am: von: (Kommentare: 0)

Ziel unseres Bergausfluges war heuer das Sonntagshorn. Aufstieg von Ruhpolding/ Laubau über das hintere Kraxenbachtal in die Sonntagshornscharte- zwischen Aibleck und Sonntagshorn, zum Gipfel. Abstieg über die Hochalm ins Heutal, über das Fischbachtal zum Staubfall und zurück zum Ausgangspunkt. Eine wunderbare Tour bei durchwachsenem Wetter. Von Regen bis Sonne war alles dabei. Respekt den Kameraden die dabei waren, wir waren ca. 8 Std. unterwegs.